Wann:
15. April 2021 um 18:00 – 20:00
2021-04-15T18:00:00+02:00
2021-04-15T20:00:00+02:00

Einladung zur Ausstellungseröffnung

FASAHAT-TAZKIR
Erinnerungen eines Gemeinschaftsmuseums

Donnerstag, den 15.04.2021 von 18:00 – 20:00 Uhr

Im Arabischen bezeichnet Fasahat Tazkir Leerstellen in der Erinnerung, aber auch Spaziergänge, die hoffnungsvolle Erinnerungen zum Leben erwecken. Mit dieser Absicht und als Beitrag zum Internationalen Tag der Kunst, freuen wir uns, eine neue Version des Community-Museums „Fasahat – Bildenden Oasen“ präsentieren zu können.

Im Zeitraum 2016 – 2019 haben die Mitbewohner*innen des AWO Refugiums an der Havel einen Teil ihrer Unterkunft zu einer Kunstvermittlungswerkstatt und Gemeinschaftsmuseum umgewandelt. Dies wurde durch die Initiative und unter Leitung der Künstlerin Nahed Mansour realisiert, betreut von Kristina Leko (UDK Berlin) und unterstützt durch Gerit Probst (AWO). In Zusammenarbeit mit weiteren Künstler*innen und Tischler*innen entwickelt. Fatima Abdo, Raed Alhameed, Mohammad Rabee Alskif, Kifan Alkarjousli, Miguel Azuaga, Dani Hasroni, Musa Farejah, Wahshi Kuhi, Nut Srisuwan, Helga Elsner Torres, Maria Del Sande, Nidal Jalouk, Oula Soleman, Anastasia Usatova.

Das Gemeinschaftsmuseum ist durch kollektive Besuche des Pergamon Museums entstanden, wobei die Baudenkmale Ishtar Tor und das Qasr Al-Mschatta Relief seine Ausgangspunkte bilden. Insbesondere zu diesen konnten die Refugium-Bewohner*innen aufgrund ihrer syrisch irakischen Herkunft eine enge Verbindung feststellen. In einem Prozess der individuellen und kollektiven Dekolonisierung sind die Räume mit Repliken von Baudenkmalen sowie anderen Kunstwerken und Vermittlungsaktivitäten in der Unterkunft gemeinsam gestalten worden – ein Raum für kulturellen Bildung und Empowerment wurde geschaffen. Eine erste Präsentation dieses momentan Standort suchenden Museums fand 2020 in der Galerie im Turm in Berlin-Friedrichshain statt.

Im Frühling 2021 wird das Museum im Kunsthaus 360° fortgesetzt und eine neue Ausstellung eröffnen. Dadurch wird ein erneuter Brückenschlag zwischen Geschichte und Lebensrealität ermöglicht. Die Ausstellung kann bis zum 11. Juni 2021 im Kunsthaus 360°in Neu-Hohenschönhausen besichtigt werden. Für Öffnungszeiten und Begleitprogramm siehe: https://360grad-lichtenberg.de/ sowie http://fasahat.de.

Um die Ausstellung während unserer Öffnungszeiten besuchen zu können, melden Sie sich bitte vorab für eine Besuchsfenster an. Das Kunsthaus darf einzeln und mit Mund-Nasen Schutz betreten werden. Es gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen. Wir freuen uns über ihre Anmeldung unter info@360grad-lichtenberg.de

Projektteam Fasahat-Tazkir (Stand März 2021): Kreative Leitung: Nahed Mansour; Projektleitung: Juliane Jeschke, Micha Otto Künstlerische Beratung: Kristina Leko; Workshops: Misa Saito, Julia Kapelle, Redwane Jabal; Nahed Mansour, Austellungsaufbau: Raed Alhameed, Fatima Abdo, Mohammad Rabee Alskif, Ahmad Yassin, Nahed Mansour; Graphik-Webdesign: Dani Hasroni Video Perfomance Film: Josef Maaß